Schlafstörungen mit Hypnose behandeln - Hypnose EMDR Brainspotting • Berlin

Praxis für Angst- & Traumatherapie
Praxis für
Angst- & Traumatherapie
Angst- & Traumatherapie
Praxis für
Hypnose - EMDR - Brainspotting
Praxis für Angst- & Traumatherapie
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Schlafstörungen mit Hypnose behandeln

Behandlung

Schlafstörungen - besser schlafen durch Hypnose

Hypnose hilft bei Schlafstörungen

Schlafstörungen sind symptomatisch, das heisst, sie sind das Ergebnis einer oder mehrerer Ursachen. Schlafstörungen können als Einschlafstörungen, Durchschlafstörungen und Früherwachen auftreten. Ein gesunder Schlaf ist für eine gesunde Lebensweise unabdingbar. Im Schlaf werden Tageseindrücke verarbeitet und das Gehirn erholt sich, um am Tag funktionsfähig zu sein. Schon leichtere Ursachen können den Schlaf nachhaltig stören.

Häufig betroffen von Schlafstörungen sind Menschen mit Depressionen und Angststörungen oder anderen psychiatrischen Erkrankungen. Auch bei Erkrankungen, wie bei Parkinson, Multiple Sklerose, Gehirntumore, hormonelle Erkrankungen, wie Schilddrüsenerkrankungen, Nebennierenrindenerkrankungen, Hypophysenerkrankungen, Krebserkrankungen, Erkrankungen, die mit Schmerzen einhergehen, können Schlafstörungen auftreten, die mit der modernen Hypnose behandelt werden können. Erkrankungen, wie das Restless Legs Syndrom oder die Schlafapnoe wirken sich massiv störend auf den Schlaf aus. Hypnose kann helfen, den Schlaf zu verbessern oder Schlafstörungen ganz zu beseitigen.

Psychosoziale Faktoren, wie Probleme in Beruf oder Privatleben können zu Schlafstörungen führen. Medikamente und Drogen greifen ebenfalls in die Schlafarchitektur ein. Wenn Schlafstörungen mit Schlafmitteln behandelt werden, ist es häufig, nach Abbruch der Behandlung, schwierig, wieder ohne Hilfsmittel einschlafen zu können. Manche dieser Medikamente machen abhängig und dann ist ohne Einnahme der Medikamente an Schlaf nicht mehr zu denken.

Menschen mit Schlafstörungen leiden in Folge dieser häufig unter lähmender Tagesmüdigkeit, Gereiztheit und eingeschränkter Leistungsfähigkeit. Bleiben Schlafstörungen über längere Zeit unbehandelt, sind Folgeerkrankungen vorprogrammiert.

Schlafstörungen können für Betroffene sehr quälend sein. Manche Menschen entwickeln eine regelrechte Schlaferwartungsangst, wodurch ein Kreislauf entsteht, der die Schlafstörungen noch verstärkt.

Schlafstörungen können gut mit Hypnose behandelt werden. Durch ursachenorientierte Hypnose ist es machbar, die Auslöser der Schlafstörungen ausfindig zu machen und zu lösen. Techniken der Selbsthypnose können erlernt und angewandt werden. Es gibt Hypnose CD’s, die zur Unterstützung des Ein- und Durchschlafens genutzt werden können.


Im Schlaf ist das Unterbewusstsein aktiv und übernimmt die Führung. Wenn Sorgen und Probleme den Schlaf stören, schlägt das Unbewusste Alarm. Je nachdem, welche psychosozialen Faktoren eine Rolle spielen, ist es mittels der aufdeckenden Hypnose möglich die Grundprobleme oder Grunderkrankungen der Schlafstörungen zu erkennen und zu verändern.

Schlafstörungen können auch gut mit Brainspotting behandelt werden. Mittels des Belastungsbrainspots ist es in der Brainspotting Sitzung möglich die Schlafstörungen aufzulösen, ohne dass Ursachen bewusst gemacht werden müssen. Die Funktionsweise von Brainspotting ist unter dem Punkt Verfahren in meinem Menü nachzulesen.

Für Betroffene von Schlafstörungen ist es nützlich, ein Schlafritual zu entwickeln. Im Schlafraum sollten sich keine elektronischen Geräte befinden, denn die Strahlung kann den Schlaf beeinträchtigen. So versteht es sich von selbst, dass die Nutzung des Handys (Display-Helligkeit und Strahlung) den Schlaf negativ beeinflusst. Der Schlafraum sollte eher etwas kühler gehalten werden. Der Schlaf vor 12 Uhr nachts ist wichtig, da in der Zeit bereits die tiefste Schlafphase erreicht wird. Für die meisten Menschen ist eine Schlafdauer von 7-8 Stunden optimal. Ich arbeite gerne mit Ihnen mit Hypnose und/oder Brainspotting an Ihren Schlafproblemen und den dazugehörigen Grunderkrankungen, falls diese vorhanden sind. Begeben Sie sich auf die Suche nach der Ursache Ihrer Schlafstörungen, es lohnt sich. Durch die Behandlung mit Hypnosetherapie oder Brainspotting erreichen Sie wieder einen gesunden Schlaf. Ihr Körper wird Ihnen dankbar sein.


Datenschutz
Verlinkung zu meinem Facebook Profil
Verlinkung zu meinem Linkedin Profil
Verlinkung zu meinem Google + Profil
Logo Siegel vom National Guild of Hypnotists
Gütesiegel für die Teilnahme an der EMDR Ausbildung
kostenloser Unofficial WsX5 Counter!
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü