Wie wirkt EMDR? - Hypnose EMDR Brainspotting • Berlin

Praxis für Angst- & Traumatherapie
Praxis für
Angst- & Traumatherapie
Angst- & Traumatherapie
Praxis für
Hypnose - EMDR - Brainspotting
Praxis für Angst- & Traumatherapie
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Wie wirkt EMDR?

Verfahren

Wie wirkt EMDR?

EMDR ist eine wissenschaftlich anerkannte, psychotherapeutische Behandlungsmethode. In der Anwendung dieser Methode wird durch die bilaterale Stimulation beider Gehirnhälften die Verarbeitung traumatisch erlebter Erfahrungen möglich. Hierbei begleitet die Therapeutin Klienten durch ein achtphasiges Behandlungskonzept. Dabei konzentrieren sich Klienten auf zuvor herausgearbeitete, bestimmte Teile der als traumatisch erlebten Situation. Die bilaterale Stimulation wird nun in den Prozess integriert, in Form von Augenbewegungen oder wechselseitigen Berührungen. Ebenfalls ist die Anwendung von EMDR mit auditiven und taktilen Hilfen möglich. EMDR wirkt dabei über die bilaterale Stimulation beider Gehirnhälften.

Durch die bilaterale Stimulation können fragmentierte Auslöser der traumatischen Erinnerung vollständig in das traumatische Erleben integriert werden. Es kommt zur Vervollständigung des gesamten belastenden Erlebnisses, welches dadurch verarbeitet werden kann. Hierbei bezieht EMDR alle Faktoren mit ein, die mit den Auslösern zusammenhängen. Durch die Integration und Umbewertung der Empfindungen zu den traumatischen Ereignissen mit Hilfe der bilateralen Stimulation kommt es zur deutlichen Abnahme der Belastung im weiteren Verlauf des EMDR Prozesses. Am Ende steht die vollständige Entlastung der Klienten bezüglich der emotional belastenden Ereignisse.

In gleicher oder ähnlicher Form, je nach Ausgangsthema, ist es mit Hilfe von EMDR möglich, auch unerwünschte Verhaltensänderungen zu erzielen, Angst- und Zwangsstörungen zu behandeln oder blockierende Glaubenssätze aufzuheben. EMDR wirkt auf die neuronalen Bahnungen im Gehirn und lässt sich mit jeder anderen Therapiemethode kombinieren. Die Wirkung von EMDR führt in der Regel innerhalb weniger Sitzungen zur deutlichen Entlastung mit dauerhaften Ergebnissen. In Langzeitstudien konnte nachgewiesen werden, dass dieses Verfahren schneller und effektiver wirkt, als andere Therapiekonzepte. Weitere Themen, bzw. Störungsbilder, die mit EMDR behandelbar sind finden sie unter dem Menüpunkt



Die 8 Phasen der EMDR Behandlung


1. Anamnese und Behandlungsplanung
2. Stabilisierung und Vorbereitung
3. Einschätzung/Bewertung des Themas
4. EMDR prozessieren
5. Verankerung
6. Körpertest
7. Abschluss
8. Überprüfung und Neubewertung


Datenschutz
Verlinkung zu meinem Facebook Profil
Verlinkung zu meinem Linkedin Profil
Verlinkung zu meinem Google + Profil
Logo Siegel vom National Guild of Hypnotists
Gütesiegel für die Teilnahme an der EMDR Ausbildung
kostenloser Unofficial WsX5 Counter!
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü